ZZZ

Zentralkomitee
der Zünfte Zürichs

Das Zentralkomitee der Zünfte Zürichs organisiert als operatives Organ das Zürcher Sechseläuten.

Verband der Zünfte Zürichs

Das Zentralkomitee der Zünfte Zürichs (ZZZ) ist das operative Organ des Verbands der Zünfte Zürichs, ihrer Dachorganisation. Es wurde offiziell 1871 als «Sechseläuten-Central-Comitée» gegründet und 1914 in «Zentralkomitee der Zünfte Zürichs» unbenannt. Der ZZZ-Vorstand steht unter der Leitung des ZZZ-Präsidenten und bildet zusammen mit unzähligen freiwilligen Helferinnen und Helfern das Organisationskomitee des Sechseläutens. Die Verbindung zwischen dem ZZZ und den Zünften wird durch die Delegiertenversammlung sichergestellt. Sie besteht aus je einem Delegierten der Gesellschaft zu Constaffel und der Zünfte. Die Delegiertenversammlung ist u.a. zuständig für die Auslosung der Reihenfolge der Zünfte im Zug zu Feuer.

Das Zentralkomitee der Zünfte Zürichs (ZZZ) ist seit seiner Gründung in den Verband der Zünfte Zürichs (VZZ) eingebunden. Der Verband der Zünfte Zürichs ist die Dachorganisation des Zürcher Zunftwesens. Ihre Mitglieder sind die Gesellschaft zur Constaffel sowie sämtliche Zünfte.

 

 

Die Organe des Verbandes                                                                           

                                                                                                                                                         ZZZ Statuten